Bedtimestories: 2015

Freitag, 16. Oktober 2015

books

Hi ihr Lieben,
meine erste O-Woche an der Uni habe ich nun auch überstanden. Sie bestand aber größtenteils bisher nur aus Leute und die Uni 
kennen lernen und Partys..yeah! Ich denke aber dafür ist die Orientierungswoche auch da und ab nächste Woche geht's dann auch 
schon mit den ersten Vorlesungen los. Noch bin ich richtig motiviert und freue mich drauf. Ich hab's jetzt auch endlich geschafft mein 
Stundenplan zu erstellen, ich hoffe jedoch, dass ich ihn mir nicht all zu voll gepackt habe. Aber das wird sich wohl in den nächsten Tagen 
und Wochen zeigen. Auf den Fotos könnt ihr übrigens paar Bücher und Notizbücher sehen, die ich in den letzten Wochen vor dem Studium 
eigentlich alle gelesen haben wollte. Das hat jetzt nicht ganz so gut geklappt, aber zumindest habe ich schon mal "Die Geschichte der Liebe" 
gelesen (das Buch fand ich übrigens besonders toll). Dann habe ich auch noch "Love letters to the dead" begonnen, konnte mich aber bisher 
nicht motivieren es weiter zu lesen. Jetzt grade lese ich "Die Unberührten" und bin auch schon fast am Ende. Am Anfang kam ich nicht so gut 
in die Geschichte rein, aber ab der Hälfte wurde es richtig spannend. Außerdem habe ich seit ein paar Wochen wieder angefangen regelmäßiger 
in meine Notizbücher und Tagebücher zu schreiben. Es sind mittlerweile keine richtigen Tagebucheinträge, wie man sie vielleicht als Kind 
geschrieben hat, sondern ehr verschiedenste Dinge, die mir grad so durch den Kopf gehen..von Zitaten, die ich grad irgendwo gelesen oder 
gehört habe oder auch mal längere Texte mit meinem Gedankenmatsch. Schreibt ihr heutzutage auch noch sowas wie Tagebücher?
 
Liebste Grüße,
Claudia

Dienstag, 22. September 2015

streifen, streifen, streifen

 Hallo ihr Lieben,
heute ist mir beim Kleiderschrank ausmisten erstmal aufgefallen wie viele Streifensachen ich eigentlich habe, aber ich kann einfach nicht 
genug davon haben. Vor ein paar Tagen durfte ich mir beim Shop Sans-Online etwas aussuchen und habe mich für dieses wundervolle 
Steifenoberteil entschieden, das ich unter der Kategorie EDC Damen gefunden habe. Insgesamt gefallen mir die Sachen dort echt gut besonders 
auch die Beaumont Jacken sind sehr schön. Mit dem Zimmer renovieren bin ich übrigens mittlerweile auch fertig, wenn ihr wollt kann ich 
euch mal ein paar Einblicke in mein neues Zimmer zeigen. :) 


Wünsche euch noch einen schönen Abend. 

Samstag, 12. September 2015

Omiš

Hi ihr Lieben, 
heute kommt mein letzter Post zum Kroatien Urlaub (der Urlaub ist ja auch schon ein wenig her mittlerweile). Am vorletztem Tag sind wir
mit einem Schiff nach Omiš gefahren, angeblich war es mal ein Piratennest. Nach einer stürmischen und wackligen Hinfahrt kam die Sonne
auch wieder raus und wir haben uns die Stadt und den Strand angeschaut. Außerdem sind wir dort mit einem kleinen Boot auf dem Fluss
Cetina durch die Berge gefahren. Die Natur und Landschaften dort sind wirklich schön, somit hat sich der Tagesausflug auf jeden Fall gelohnt.
Gerade bin ich immer noch am Zimmer renovieren, mein neues Bett steht zumindest schon. Aber heute mache ich wohl nichts mehr und
 entspanne noch ein bisschen. :)

Wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende

Dienstag, 1. September 2015

Es wurde Sommer, es wird Herbst und bald ist Winter.


Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mal wieder zurück mit ein paar Bildern aus meinem Notizbuch. Bald fängt schon mein Studium an und ich weiß noch
nicht so recht was mich so im Uni-Leben erwartet. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps an einen Ersti?^^ Diesen Monat versuche ich neben dem
Jobben noch meine freie Zeit zu genießen und zu nutzen und dann geht's im Oktober schon los. Davor komme ich vielleicht noch dazu
mein Zimmer zu renovieren, denn umziehen werde ich wahrscheinlich nicht. 

Bis dahin wünsche ich euch noch eine motivierende Woche

Dienstag, 18. August 2015

sunny day in split

Schwups - da habe ich wohl wieder ein paar Urlaubsbilder aus Kroatien ausgepackt. Dieses Mal aber keine Fotos von Brac, sondern von 
Split, der zweitgrößten Stadt Kroatiens. Dort sind wir ein bisschen am Hafen entlang spaziert und haben uns auch die Stadt angeschaut. 
Ich finde Split und besonders den Hafen echt schön. Mein Highlight, neben dem Süßigkeitenladen in der Stadt, war die U-Boot Fahrt. Vielleicht 
erkennt ihr das kleine, rote U-Boot auf einem der Bilder. Leider konnte man unten im U-Boot durchs Fenster keine großen Haie sehen und 
sonst auch nicht wirklich was Spannendes erkennen:D, aber die Rundfahrt war dennoch ganz witzig. Ich war jedoch froh als ich wieder festen 
Boden unter meinen Füßen hatte, denn das ganze war schon eine ziemlich wacklige Angelegenheit. Trotzdem blicke ich gerne zurück auf den 
Urlaub, wenn ich jetzt aus dem Fenster schaue und den Regen sehe, bin ich aber heute ehr in Herbststimmung. Gleich werde ich mir wohl 
noch mein Buch nehmen und mich ins Bett kuscheln. 
Wünsche euch noch einen wunderbaren Tag.

Montag, 10. August 2015

Wozu lesen?

"Wer liest, liest aus Liebe. Anfangs ist man in die Figur verliebt,
dann verliebt man sich in den Autor und am Ende in die Literatur." 
"Begegnen Ihnen im Leben nicht schon genügend Idioten? 
Brauchen Sie in Romanen auch noch welche?"
Hallo ihr Lieben,
nach einer kleineren Sommerpause melde ich mich mal wieder zurück. Ich habe die freie Zeit echt genossen und jetzt auch ein Nebenjob 
angefangen, doch das Bloggen hat mir schon gefehlt. In den Ferien habe ich mir auch vorgenommen mehr zu lesen (was auch mehr oder 
weniger gut geklappt hat). Das erste Buch, das ich durchgelesen habe, ist von Charles Dantzig "Wozu lesen?". Ich fands echt gut, doch ich 
glaube es ist jetzt nicht für jeden was. In einem unterhaltsamen Ton schreibt Dantzig über die Literatur, Buchhandlungen, Schriftstellern, 
Kindheitserinnerungen und behandelt in kurzen Kapiteln die Frage, warum und in welchen Situationen Menschen lesen. Schwerpunkt liegt 
dabei auf die französiche Literatur, da der Autor selbst aus Frankreich kommt, schreibt er überwiegend über französiche Schriftsteller 
und die Kulturszene in Paris. Wer mehr Bücher dieser Art kennt, kann mir gerne mal ein paar empfehlen. :) 

Genießt noch das schöne Wetter,
Liebste Grüße ♡

Donnerstag, 2. Juli 2015

Analog - Unterwasserliebe

Neben meiner Spiegelreflex habe ich auch das erste Mal eine Einweg-Unterwasserkamera mit in den Urlaub genommen. Ich muss sagen, als 
ich die Bilder zum Ersten mal gesehen habe, war ich jetzt nicht so begeistert. Nicht nur das sie so unscharf sind, sondern irgendwie von den 
Farben gar nicht so das rüber bringen, was ich in der Erinnerung habe. Der strahlend blaue Himmel. Die wunderschönen Farben dort. Irgendwie 
erscheint alles nur so dreckig und grau. Mir ist klar, dass analoge Einwegkameras nicht so detailgetreue Bilder machen wie zum Beispiel eine 
moderne Spiegelreflexkamera. Und genau das mag ich mittlerweile, das Abstrakte. Und auch die Farben haben ihren eigenen Charme finde ich. 
Ich glaube meine Liebe für analoge Fotografie ist geweckt. ^-^